6. Bieler Saatgutbörse - les boîtes d'échange sont à disposition 

Die Bieler Saatgutbörse trotzt der Pandemie und bekommt eine neue Dynamik. Regionale, décentralisée et bien réelle c'est le motto de cette 6ème édition. Neu gibt es Tauschkisten an 5 verschiedenen Orten. Pendant un mois il seront accesible à tous qui aimeraient échanger des graines. Die Börse dauert bis am 26. März. 

Hier die 5 Tauschorte und ihre Öffnungszeiten: 

der ORT

Marktgasse 34, 2502 Biel  

Montag-Freitag / Lundi à vendredi: 9.00 – 17.00

www-der-ort.ch


InfoQuartier Mett  

Poststrasse 41, 2504 Biel  

Dienstag-Freitag / mardi à vendredi: 9.00 – 16.30

www.biel-bienne.ch/de/quartierinfo-mett


Epicerie 79a

Schützengasse 79a, 2502 Biel  

Montag-Freitag / Lundi à vendredi: 7.00 – 12.30 et 15.00 – 18.30

Samstag / samedi: 7.00 – 13.00

www.epicerie79a.ch 


Epicerie Macolin    

Hauptstrasse 226 / Route principale 226, Magglingen                                                         

Montag-Freitag / lundi à vendredi: 8 - 12 Uhr und 16.15 - 19.00 Uhr

Samstag / samedi: 8 - 12 Uhr

Sonntag / dimanche: 10-12 Uhr

www.epicerie-macolin.ch 


Le Magasin à Orvin

Route d’Evilard 2, En face de l’église, 2334 Orvin 

Montag-Freitag / Lundi à vendredi: 7.00 – 12.30 et 16.00 – 19.00

Samstag / samedi:   7.00 – 12.30 und 14.00 – 19.00

www.corinneetfrancine.ch



Presseschau

Eine Vielzahl der Bieler Medien hat diese Woche über die Bieler Saatgutbörse berichtet. Das freut uns sehr. Voici les contributions de Telebielingue, Radio Canal 3, Vision 2035, Bieler Tagblatt und Journal du Jura. 

Auf Deutsch

Längerer Beitrag in den Infos von Telebielingue vom 26. Februar 2021

Beitrag auf der Plattform von Vision 2035

Spalte auf Seite 3 im Bieler Tagblatt vom 23. Februar: 

Bildschirmfoto 2021-02-26 um 225401png 

En Français 

Reportage dans le Infos de Telebielingue du 26 février 2021

La Bourse de graines dans le journal de midi de Canal 3 du 25 février

La Bourse de graines dans le journal du matin de Canal 3 du 25 février

Article dans le Journal du Jura sur la page 4 du 26 février: 


IMG_0495jpeg

Das war la 5ème bourse de graines biennoise

Am Samstag 22.02.2020 hiess es im QuartierInfo in Mett wieder: willkommen zum Tausch von Samen aller Art. C'était déjà la 5ème bourse de graines biennoise qui à rassemblé an einem frühlingshaft warmen Februartag über 150 Gartenbegeisterte aus Stadt und Land, les amis de la diversité. Ob Gemüse, Blumen oder Kräuter - passionierte GärtnerInnen brachten selbst geerntetes Saatgut an die Börse, um es mit anderen zu tauschen oder ihre Schätze zu verschenken. Des experts repondaient à des questions sur les jardins biologiques, les plantes herbacées, la conservation des variétés, les tomates, les graines comestibles, etc. Und Kinder konnten Samentüten falten und Schmetterlingspflanzen aussäen. 
Den Erwachsenen gab Hans Schnyder Einblick in die Anzucht und den Anbau von Tomaten. Und Robert Zollinger, Pionier der Erhaltung traditioneller Sorten und der biologischen Saatgutzüchtung in der Schweiz, war für das Auftaktreferat besorgt.

Un souper local et vegan et la présentation du film "Seed - unser Saatgut" ont conclu cette événement riche. 

Mehr Impressionen gibt es hier
Et ici l'inscription pour le newsletter

Wir sagen MERCI VIEL MAL und bis im nächsten Jahr. Oder mit den Worten zweier Teilnehmender, deren Feedback wir in unserem Briefkasten gefunden haben:

"Es isch wieder wunderschön gsi. DANKE. Wirklich eine vo mine Lieblingstäg im Johr! Has nume sehr schade gfunde, dasses dies Johr keis Konzert het gä. Das het mir gfählt. Aber e super Film. À l'année prochaine."

"1000 Merci superbe! ça fait du bien d'être en si bonne compagnie chaleureuse, généreuse..."