Jetzt grad aktuell 

Das war la 5ème bourse de graines biennoise

Am Samstag 22.02.2020 hiess es im QuartierInfo in Mett wieder: willkommen zum Tausch von Samen aller Art. C'était déjà la 5ème bourse de graines biennoise qui à rassemblé an einem frühlingshaft warmen Februartag über 150 Gartenbegeisterte aus Stadt und Land, les amis de la diversité. Ob Gemüse, Blumen oder Kräuter - passionierte GärtnerInnen brachten selbst geerntetes Saatgut an die Börse, um es mit anderen zu tauschen oder ihre Schätze zu verschenken. Des experts repondaient à des questions sur les jardins biologiques, les plantes herbacées, la conservation des variétés, les tomates, les graines comestibles, etc. Und Kinder konnten Samentüten falten und Schmetterlingspflanzen aussäen. 
Den Erwachsenen gab Hans Schnyder Einblick in die Anzucht und den Anbau von Tomaten. Und Robert Zollinger, Pionier der Erhaltung traditioneller Sorten und der biologischen Saatgutzüchtung in der Schweiz, war für das Auftaktreferat besorgt.

Un souper local et vegan et la présentation du film "Seed - unser Saatgut" ont conclu cette événement riche. 

Mehr Impressionen gibt es hier
Et ici l'inscription pour le newsletter

Wir sagen MERCI VIEL MAL und bis im nächsten Jahr. Oder mit den Worten zweier Teilnehmender, deren Feedback wir in unserem Briefkasten gefunden haben:

"Es isch wieder wunderschön gsi. DANKE. Wirklich eine vo mine Lieblingstäg im Johr! Has nume sehr schade gfunde, dasses dies Johr keis Konzert het gä. Das het mir gfählt. Aber e super Film. À l'année prochaine."

"1000 Merci superbe! ça fait du bien d'être en si bonne compagnie chaleureuse, généreuse..."